Lindenblütenhonig

(Foto: ArtMechanic / CC BY-SA 3.0)

Ein sehr ungewöhnlicher, typisch deutscher Blütenhonig ist der Lindenblütenhonig, der besonders durch seine grünlich weiße bis sehr dunkle Farbe auffällt. Oft wird auch von Lindenhonig gesprochen, dieser besitzt dann einen gewissen Anteil von Honigtau und ist somit kein reiner Blütenhonig mehr. Meist ist der Lindenblütenhonig flüssig und verliert nie ganz seinen Grünschimmer. Man erkennt ihn außerdem gut an seinem Geruch, der beinahe genauso wirkt wie der des Baumes, und an seinem besonders herben und würzigen Geschmack. Er wird häufig verwendet um die Nerven zu beruhigen, sowie bei Schlaflosigkeit, Fieber und Erkältungen.